Was Wir Wollen

Ein Ziel ist eindeutig die wertegebundene, politische Interessenvertretung bei Schulträgern, Entscheidern in Politik und Verwaltung. Auch der Erfahrungs-und Interessenaustausch mit wissenschaftlichen Organisationen oder beratenden Unternehmen ist uns ein Anliegen. Weiterhin ist es uns wichtig eine gemeinschaftliche Ausrichtung bei den Qualitätsstandards zu erreichen. Gleichfalls wollen wir die gemeinsame Nutzung von Vorteilen, wie z. B. Einkauf so wie der Vernetzung der bundesdeutschen Caterer vorantreiben.

 

Der Verband bietet eine Plattform für den Austausch gemeinsamer Interessen und verfügt über kompetente Ansprechpartner für politische Entscheider und Schulträger. Die Mitglieder machen sich für ein einheitliches Konzept der Gemeinschaftsverpflegung für Kitas und Schulen stark, um damit Standards für eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu erreichen.

Gemeinsame Interessen durchsetzen!

Der Verband setzt sich auch für einen Mindestpreis in der Schulverpflegung ein.
Die Anbieter sollten nicht über den Preis konkurrieren, sondern stehen für das gemeinsame Ziel eine dauerhafte Qualität der Gemeinschaftsverpflegung zu erhalten. Die Mitglieder setzten sich für Offenheit und Transparenz ein und stehen für Professionalität!

Zukünftig möchten wir weiter wachsen und unseren Mitgliedern nicht nur die politische Vertretung an allen relevanten Stellen und Institutionen bieten.

Vielmehr möchten wir zugleich den Austausch zu Fachthemen und Zusammenarbeit mit Experten auf weitere Bereiche ausdehnen.

Dazu gehört es auch die Anforderungen an die Auftraggeber klar zu benennen und die gesammelten Erfahrungen, zum Beispiel bei den Leistungsbeschreibungen, einfließen zu lassen.

Regionale Treffen und jährliche Mitgliederversammlungen fördern den persönlichen Austausch.

powered by webEdition CMS