2022Pressebericht22. Juni 2022B.Z., FAZ und Süddeutsche Zeitung berichten

Schulcaterer aus ganz Deutschland suchen nach Lösungen zur Bewältigung der gestiegenen Einkaufspreise.
https://www.vdskc.de/wp-content/uploads/2021/03/Essenstheke-scaled-e1614681393976-1280x739.jpg

Anbietern von Schul- und Kitaessen fällt es angesichts der Inflation immer schwerer, wirtschaftlich zu arbeiten. „Die Einkaufspreise sind in den vergangenen Monaten um 20 bis 35 Prozent gestiegen. Das war beim Abschluss der Ausschreibungen überhaupt nicht vorhersehbar gewesen“, sagte Ralf Blauert, Vorsitzender des Verbands deutscher Schul- und Kitacaterer, der Deutschen Presse-Agentur. An diesem Mittwoch treffen sich demnach Verbandsmitglieder aus ganz Deutschland in Wildau, um nach Lösungen in der Krise zu suchen.

„Wir wollen beim hohen Qualitätsstandard, den wir nach jahrelanger, mühevoller Arbeit erreicht haben, keine Rückschritte machen. Niemand möchte an der Qualität seines Essens sparen“, betonte der Potsdamer Caterer.

Ralf Blauert, Vorsitzender des VDSKC, sprach mit der dpa. Unter anderem haben B.Z., FAZ und Süddeutsche Zeitung den Artikel veröffentlicht.

B.Z.-Artikel lesen

FAZ-Artikel lesen

Süddeutsche-Artikel lesen